SPD Hoppegarten/ Neuenhagen

Gedanken zum Urlaubsbeginn

Veröffentlicht am 11.07.2022 in Europa

Quelle: FreePics

Für viele beginnt dieser Tage der langersehnte Sommerurlaub. Ob mit der Familie, Freunden oder alleine. Es ist Zeit, sich vom Arbeits- und Alltagsstress zu erholen. Das ist wichtig und gut. Leider tobt in Europa immer noch ein schrecklicher Krieg...

Seit Putins Einmarsch und Angriffskrieg in das gesamte Gebiet der Ukraine am 24.02.2022 leiden dort die Menschen. Putins Armee und seine Raketen töten nach wie vor ukrainische Zivilisten und Soldaten. Mit der Exportblockade von ukrainischem Getreide treibt er die Lebensmittelpreise vor allem für die Ärmsten dieser Welt in die Höhe. Westliche Sanktionen scheren ihn wenig. Wie auch: weiterhin kann er Öl und Gas verkaufen und mit den Milliardeneinnahmen seinen Staat und seinen Krieg finanzieren. Nun sind immer mehr Stimmen in Deutschland zu hören, die eine Rücknahme der Sanktionen fordern. Warum? Die Furcht vor Wirtschaftsrezession und weniger Geld im eigenen Beutel. Zum Teil sind diese Ängste berechtigt. Aber: Nur Freunde von Verschwörungstheorien und Putin-Versteher können das Handeln des russischen Anführers gutheißen. Der Krieg hat Europa und die Welt in eine Spirale von Inflation und Wirtschaftsangst getrieben. Wir sollten jedoch weiterhin eine harte Kante zeigen, gegen Russlands Krieg. Werte wie Demokratie, Meinungsfreiheit und Gerechtigkeit müssen wir verteidigen. Auch wenn – und damit ist bei einem weiteren Verlauf der Kriegshandlungen bis in den Winter hinein leider zu rechnen – es bei jedem einzelnen weh tut. Diese Zeilen mögen pathetisch oder moralisch klingen. Kann sein… Auch mit uns im Doppeldorf leben zahlreiche Flüchtlingsfamilien. Ein Gespräch mit ihnen erdet.
Wir wünschen allen Lesern einen erholsamen friedvollen Sommer.

SN

Homepage SPD Petershagen/Eggersdorf