SPD Hoppegarten/ Neuenhagen

Beitrag Doppeldorf 02/2023 - Geschichte bewahren, Geschichte verstehen

Unser Doppeldorf verfügt über ein eigenes kommunales Archiv. Dieses wurde bisher von Dr. Holger Krahnke betreut. Seine Aufgabe: ...

Beitrag Doppeldorf 01/2023 - Neues Jahr, neue Herausforderungen

Ein neues Jahr beginnt man in der Regel mit guten Vorsätzen: Mehr Sport, weniger Essen, mehr Zeit für die Familie, vielleicht mehr für andere tun? Für 2023 hat sich Ihr SPD Ortsverein einiges vorgenommen...

ZOB Petershagen: Raum für ein Bürgerbüro und mehr
Beitrag Doppeldorf 12/2022 - Weihnachtszeit und Jahreswechsel

Die Weihnachtszeit ist eine besinnliche Zeit. Die Häuser sind mit Sternen und bunten Lichtern geschmückt. In der Kommunalpolitik ist die Vorweihnachtszeit nicht ganz so besinnlich, dafür jedoch nicht weniger spannend...

Nachpflanzung im August 2022 in der Gutenbergstraße
Beitrag Doppeldorf 10/2022- Heißer Sommer 2022 - Nachpflanzungen im Doppeldorf

Der heiße Sommer hat im Doppeldorf bei Flora und Fauna deutliche Spuren hinterlassen. Nicht nur in unseren Gärten, gerade für die Straßenbäume der Gemeinde war die Hitzebelastung groß...

Neues aus Neuenhagen

Aus der Sitzung der Gemeindevertretung Neuenhagen vom 26.9.22

In der Gemeindevertretung gab es einige schöne kleine Beschlüsse, die auf Initiative der SPD-Fraktion Neuenhagen zustande gekommen sind.
I. Änderung der Linienführung der Buslinien 940 und 944 in 15366
Neuenhagen bei Berlin

Diese Änderungen hat die SPD schon vor Jahren gefordert.
Buslinie 944:
Bedingt durch den ständigen Zuwachs wird die Gemeinde Neuenhagen bei Berlin am neu entstandenen Wohngebiet Gruscheweg demnächst eine 3-zügige Grundschule mit Hort, Sporthalle und Sportanlagen errichten. Um der aus dem zuvor errichteten und schon sehr stark bewohnten Wohngebiet Gruscheweg 6 sowie aus dem Gewerbestättengebiet (Umspannwerk) vermehrten Nachfrage zur Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr gerecht zu werden, soll die derzeitige Linienführung der Busstrecke 944 Hoppegarten-Altlandsberg als eine Maßnahme zur Verbesserung des öffentlichen Personennahverkehrs wie folgt geändert und folgende neue Haltestellen erhalten:
1. Gruscheweg Schule
2. Gruscheweg Bienenstraße
3. Gewerbestättengebiet, Zum Mühlenfließ
4. Gewerbestättengebiet, Am Umspannwerk
Die Bushaltestelle Altlandsberger Chaussee, Umspannwerk, wird dann zukünftig entfallen. Es ist geplant, die 4 neu zu errichtenden Bushaltestellen bereits im Jahr 2023 baulich herzustellen.
Buslinie 940:
Es ist geplant, die Eisenbahnstraße, für die momentan trotz der Einbahnstraßenanordnung der Busverkehr in Gegenrichtung frei befahrbar ist, als eine Einbahnstraße ohne Ausnahmeregelung anzuordnen. Somit soll dem Unfallschwerpunkt entgegengewirkt und die Übersichtlichkeit der Kreuzung besser geregelt werden. Schlussfolgernd bedeutet dies, dass der Busverkehr der Buslinie 940 ebenfalls eine geänderte Linien-Neuenhagen, Lindenstraße, bis zur Kreuzung Gartenstraße zu führen und am neu entstehenden Ärztehaus eine zusätzliche Haltestelle einzurichten. Die Linienführung in der Gegenrichtung bleibt unverändert. Die Betreiber des zukünftigen Ärztehauses signalisierten ihr Interesse an einer Haltestelle in Höhe dies Ärztehauses. Mit dem Busbetrieb mobus Märkisch-Oderland Bus GmbH werden zurzeit die Leerfahrten für die neu einzurichtenden
Linienführungen abgestimmt. Der Landkreis ist bereits über das Vorhaben unterrichtet, eine Stellungnahme liegt noch nicht vor.